Drucken Redaktion Startseite

Royals kleiner Bruder

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 532 vom Freitag, 24.08.2018

Nicht aus der Art geschlagen ist Hello Youmzain (Kodiac), der ein Jahr jüngere Bruder von Jaber Abdullahs Gr. II-Sieger Royal Youmzain (Youmzain), jeweils Dritter im IDEE 149. Deutschen Derby (Gr. I) und im Großen Preis von Berlin (Gr. I). Am Mittwoch gewann der von Kevin Ryan für Abdullah trainierte Zweijährige – Züchter ist wie bei Royal Youmzain Rabbah Bloodstock -  unter Kevin Stott als Debutant ein über 1200 Meter führendes Maidenrennen im englischen Carlisle, hinterließ dabei einen großen Eindruck.

Mit Kodiac hat er einen Vater, der für frühe und schnelle Pferde bekannt ist. Die Mutter Spasha (Shamardal), die nicht am Start war, stammt aus der Schwarzgold-Familie, die vierte Mutter der „Youmzains“, Sayonara (Birkhahn), war Mutter des Epsom Derby (Gr.I)-Siegers Slip Anchor (Shirley Heights).

Verwandte Artikel: