Drucken Redaktion Startseite

Rio de la Plata eingegangen

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 725 vom Freitag, 01.07.2022

Im Alter von 17 Jahren ist im Haras du Logis in Frankreich der Deckhengst Rio de la Plata (Rahy) eingegangen. Im Besitz von Godolphin hatte er für Trainer Saeed bin Suroor acht Rennen gewonnen, darunter den Prix Jean-Luc Lagardere (Gr. I), den Premio Roma (Gr. I) und den Premio Vittorio di Capua (Gr. I). Bis auf ein Jahr, als er in Schweden aufgestellt war, wirkte er ausschließlich in der Normandie, er ist Vater zahlreicher Blacktype-Pferde.

+++

Mit 21 Jahren musste im Arrowfield Stud der australische Spitzendeckhengst Not a Single Doubt (Redoute’s Choice) aufgegeben werden. Seit zwei Jahren war er nicht mehr im Deckeinsatz. Sein letztes Buch deckte er mit 94 Stuten 2019, damals betrug seine Decktaxe 110.000 A-Dollar (ca. €72.000). Selbst nur zweifacher Listensieger wurde er Vater von bisher 16 Gr. I-Siegern. Sein Sohn Extreme’s Choice ist der führende Nachwuchshengst in Australien mit bereits zwei Gr. I-Siegern in den ersten beiden Jahren. 

Verwandte Artikel: