Drucken Redaktion Startseite

Rennbahnen wegen Corona geschlossen

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 646 vom Freitag, 27.11.2020

Kanadas wichtigste Rennbahn Woodbine hat am Sonntag sein eigentlich noch drei weitere Wochen geplantes Meeting mit sofortiger Wirkung gestoppt. Neue Corona-Regeln, auf Grund steigender Zahlen in der Provinz Ontario veranlasst, verhindern weitere Rennen in diesem Jahr. Es ist ein schwerer wirtschaftlicher Schlag für die Region, denn das Unternehmen Woodbine Entertainment beschäftigt rund 1.300 Menschen. Zu allem Überfluss musste auch noch der finale Sonntags-Renntag nach sechs von 13 Rennen wegen eines Schneesturms abgebrochen werden. Zwei noch vorgesehene Gr. III-Rennen fielen aus.

+++

Auf der kalifornischen Rennbahn Golden Gate Fields wurden mehr als zweihundert Mitarbeiter oder Anwohner positiv auf Covid-19 getestet, was natürlich zu einer sofortigen Schließung und Isolierung der Bahn geführt hat. Auf den anderen Bahnen in der Region soll es vorerst weitergehen.

Verwandte Artikel: