Drucken Redaktion Startseite

Quelindo (Aussie Rules) Listensieger im Jubiläumspreis der WOBAU Magdeburg

Quelindo mit Alberto Sanna gewinnt den Jubiläumspreis der WOBAU Magdeburg. www.galoppfoto.de - Steffen Wollmann

Autor: 

Daniel Delius

Wer vor einigen Wochen den Grand Prix-Aufgalopp in Köln gesehen hatte, der musste Quelindo für das erste Listenrennen in der Geschichte des Magdeburger Rennvereins auf dem Zettel haben. Der bis zu diesem Zeitpunkt ungeschlagene vorjährige Derbysieger von Ungarn war in Weidenpesch zwar Letzter, war aber auf unpassend durchlässigem Boden gar nicht weit geschlagen. Die Magdeburger Aufgabe war also absolut lösbar, der Vierjährige gewann so souverän, dass es auf dieser Ebene demnächst sicher zu weiteren Gastspielen kommen wird. Er hat u.a. eine Nennung für den Großen Dallmayr-Preis (Gr. I), das wäre aber sicher ein Quantensprung.

Hier geht es zum Rennen mit dem kompletten Ergebnis, dem Video unter Renndetails und weiteren Fotos: Klick!

Gelaufen ist er 2015 ausschließlich in Ungarn, wo er die „Dreifache Krone“ gewinnen konnte. Als Jährling war er aus der Zucht des Gestüts Paschberg dorthin verkauft worden. Sein Vater Aussie Rules (Danehill) ist in diesem Jahr eingegangen, er stand in Coolmore und im Lanwades Stud in Newmarket, hat bislang vier Gr.-Sieger gebracht, hat insbesondere in der Breite ordentlich vererbt. Die Mutter Quintana (Fantastic Light) stammt aus Fährhofer Zucht, sie ist bei wenigen Starts zweimal Zweite geworden. Quelindo ist ihr dritter Nachkomme, davor gab es Queenie (Areion), eine Stute, die sich im Alter enorm steigerte, fünfjährig Ende letzten Jahres den Großen Preis der Landeshauptstadt (Gr. III) in Düsseldorf gewann, auf Listenebene mehrfach platziert war. Sie wurde in die eigene Zucht genommen, ist tragend von Holy Roman Emperor. Dreijährig ist der nach Irland verkaufte Quamino (Lord of England), er steht im Katalog der Goffs Land Rover Sale in einigen Wochen in Irland, eine Jährlingsstute heißt Quendolina (Helmet). Aktuell ist Quintana tragend von War Command.

Quintana ist eine Schwester des Norwegischen Derbysiegers Quarterback (American Post), der im Winter in Dubai einige sehr gute Leistungen abgeliefert hat, des 15fachen Siegers Quiron (Desert King) und der Mutter der listenplatziert gelaufenen Quinzieme Monarque (Rock Hard Ten) und Quenby (Ambassador). Die nächste Mutter Quebra (Surumu) ist Halbschwester zu drei Black Type-Siegern, Quilanga (Lomitas), Quinindo (Monsun) und Quixote (Pivotal) sowie zur listenplatziert gelaufenen Quetena (Acatenango), der Mutter von Querari (Oasis Dream) und Quasillo (Sea The Stars). Somit ist Quelindo der vorerst letzte große Sieger einer aktiven und lebendigen Linie. 

Verwandte Artikel: