Drucken Redaktion Startseite

Premiere nach fast 100 Jahren

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 719 vom Freitag, 20.05.2022

Als erste Frau in der Geschichte des seit 1923 ausgetragenen Gran Premio Sao Paulo (Gr. I) auf der brasilianischen Rennbahn Cidade Jardim gewann am vergangenen Samstag Jeane Alves dieses traditionsreiche 2400 Meter-Rennen. Die 33jährige saß im Sattel des von Emerson Garcia trainierten vier Jahre alten Roxoterra (Gol Tricolor). Sie führt mit 54 Saisonerfolgen derzeit die Liste der Reiter in Cidade Jardim an. Der Drittplatzierte Head Office (Wild Event) wurde von Jorge Ricardo, 60, geritten, dem mit über 13.000 Erfolgen siegreichsten Jockey der Welt.

Verwandte Artikel: