Drucken Redaktion Startseite

Positive Zahlen in allen Bereichen

Gelungener Start in die BBAG-Auktionssaison. Foto: Susanne Wöhler - www.rennstall-woehler.de

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 216 vom Donnerstag, 24.05.2012

Es war wie bei der Jährlingsauktion: Als das erste Pferd bei der Frühjahrsauktion vergangenen Freitag in Iffezheim in den Ring geführt wurde, war die Auktionshalle fast bis auf den letzten Platz gefüllt. Natürlich war nicht jeder, der sich an diesem Nachmittag dort niedergelassen hatte, ein potentieller Käufer, doch war das Interesse bei dieser Auktion stärker als in den letzten Jahren, was auch morgens beim Breeze Up ersichtlich wurde. Am Ende konnten denn auch in allen Bereichen bessere Zahlen als im Vorjahr geschrieben werden.

Reges Interesse herrrschte schon beim Breeze Up am Morgen auf der Rennbahn. Foto: Susanne Wöhler - www.rennstall-woehler.deReges Interesse herrrschte schon beim Breeze Up am Morgen auf der Rennbahn. Foto: Susanne Wöhler - www.rennstall-woehler.de

Wurde für €58.000 versteigert: Ratana, die von der GTM GmbH an Trainer Andreas Löwe im Auftrag des Stalles Molenhof verkauft wurde, überzeugte beim Breeze Up und später auch als Zweitplatzierte im Badener Jugendpreis. Foto: Susanne Wöhler - www.rennstall-woehler.deWurde für €58.000 versteigert: Ratana, die von der GTM GmbH an Trainer Andreas Löwe im Auftrag des Stalles Molenhof verkauft wurde, überzeugte beim Breeze Up und später auch als Zweitplatzierte im Badener Jugendpreis. Foto: Susanne Wöhler - www.rennstall-woehler.deBis zum ersten höheren Zuschlag dauerte es nicht lange, genauer bis zur Katalognummer 10. Die aus dem letzten Jahrgang von Big Shuffle stammende Ratana hatte schon morgens einen ausgezeichneten Eindruck hinterlassen und mit einem Engagement für den zwei Tage später stattfindenden Badener Jugend-Preis in ihren Papieren war sie natürlich das Objekt der Begierde vieler, Gebote kamen von allen Seiten. Dirk Eisele war interessiert, wohl im Auftrag des Gestüts Görlsdorf, Heiko Volz schien unter den Bietern zu sein, den Zuschlag aber bekam aber dann bei 58.000 € Trainer Andreas Löwe im Auftrag des Stalles Molenhof. "Das waren auch so unsere Vorstellungen", meinte der Kölner Trainer, der für seine belgischen Klienten schon so manch besseres Pferd gekauft hat. Mit einem zweiten Platz im Badener Jugend-Preis (click zum Rennen mit allen Infos, Fotos und Video), errungen natürlich noch unter der Aufsicht des bisherigen Betreuers Christian Sprengel, war der Einstand von Ratana auf der Rennbahn dann schon sehr erfreulich. Für die anbietende GTM GmbH war es zudem ein vorzeigbarer Pinhooking-Erfolg, denn bei der BBAG-Jährlingsauktion war sie für einen vierstelligen Betrag zugeschlagen worden.

Gehörten zu den Käufern bei der Frühjahrs-Auktion: Gregor Baum (rechts) und Trainer Andreas Wöhler. Foto: Susanne Wöhler - www.rennstall-woehler.deGehörten zu den Käufern bei der Frühjahrs-Auktion: Gregor Baum (rechts) und Trainer Andreas Wöhler. Foto: Susanne Wöhler - www.rennstall-woehler.de

Den wollte Andreas Wöhler unbedingt in seinem Rennstall behalten: Deshalb ersteigerte der Trainer den Dashing Blade-Hengst von Friedrich Niedergassel für €22.000 höchstpersönlich. Foto: Susanne Wöhler - www.rennstall-woehler.deDen wollte Andreas Wöhler unbedingt in seinem Rennstall behalten: Deshalb ersteigerte der Trainer den Dashing Blade-Hengst von Friedrich Niedergassel für €22.000 höchstpersönlich. Foto: Susanne Wöhler - www.rennstall-woehler.deKurze Zeit später sicherte sich der österreichische Trainer Stefan Bigus für 20.000 € eine aus England angebotenen High Chaparral-Sohn. Trainer Andreas Wöhler musste bis zu 22.000 € gehen, um den Dashing Blade-Sohn Wild Hunter im eigenen Stall zu behalten, Unterbieter war Lucien van der Meulen. "Ich wollte ihn nicht abgeben", meinte der Champion, "wir werden sehen, wer ihn bekommt." Teuer wurde es erwartungsgemäß bei der Katalog-Nummer 61, einer von Markus Münch angebotenen Montjeu-Stute. Schon bei 20.000 € stieg der erste Interessent ein, der Hammer fiel letztendlich bei 70.000 €, den Kaufzettel für Ginx Johnson unterschrieb die in Newmarket ansässige Agentin Tina Rau. Wohin das Pferd ins Training geht, wurde jedoch nicht spezifiziert.

Die Lucas Cranach-Schwester Love of Budysin bei der BBAG-Frühjahrs-Auktion im Ring: Käufer war Ronald Rauscher. www.galoppfoto.deDie Lucas Cranach-Schwester Love of Budysin bei der BBAG-Frühjahrs-Auktion im Ring: Käufer war Ronald Rauscher. www.galoppfoto.de

In den Stall von Miroslav Rulec geht mit Laquiella eine Tochter des so großartig gestarteten Soldier Hollow. 24.000 € kostete sie, den Badener Jugend-Preis ließ sie jedoch aus, dem Vernehmen nach mit Schienbeinen. Ein Lot später betrat mit Love of Budysin (Distant Music) eine Schwester des in Australien so hervorragend eingeschlagenen Lucas Cranach (Mamool) den Ring. Für 38.000 € bekam der Agent Ronald Rauscher den Zuschlag, wobei natürlich auch australische Interessenten im Hintergrund waren. "Die Stute bleibt aber vorerst in Deutschland", sagte er. Von Iffezheim aus wurde sie in den Rennstall von Trainer Andreas Wöhler gebracht, für den sie auch demnächst an den Start gehen soll. Das Interesse aus Australien an der deutschen Zucht wird naturgemäß immer größer, mit weiteren Angeboten ist zu rechnen.

Das letzte Lot der Auktion - ein Angebot von Bansha House Stables - ging für €20.000 an Jakob Steeklein. Foto: Susanne Wöhler - www.rennstall-woehler.deDas letzte Lot der Auktion - ein Angebot von Bansha House Stables - ging für €20.000 an Jakob Steeklein. Foto: Susanne Wöhler - www.rennstall-woehler.de

Stimmung kam in der Endphase der Auktion dann noch auf, als die von Con Marnanes Bansha House Stables angebotenen Pferde in den Ring kamen. Einen Oasis Dream-Sohn bekam Erika Mäder zugeschlagen, die im Auftrag des englischen Agenten Peter Doyle bot. 32.000 € kostete der Hengst, der möglicherweise nach Skandinavien gehen wird, er ist der Bruder einer Gr. II-Siegerin. Gregor Baum war bei einer Tochter von Duke of Marmalade der letzter Bieter. Er musste bis zu 36.000 € gehen, um sich diese Stute für das Gestüt Brümmerhof zu sichern. Sie wurde natürlich auch im Hinblick auf spätere Einsätze in der Zucht gekauft, stammt sie doch aus einer der besten Familien des Aga Khan. Zum Abschluss gab es noch einen 20.000 €-Zuschlag für einen kernigen Hengst von Sakhee's Secret, bei dem Jakob Steeklein mit Suzanne Roberts an seiner Seite gegen einen Klienten von Trainerin Jutta Mayer den Zuschlag bekam. Con Marnane, einer der erfolgreichsten Pinhooker Europas, war geteilter Meinung, was seine eigenen Lots anbetraf: "Es war manchmal schon sehr hart, aber insgesamt bin ich nicht unzufrieden."

Dream Wedding gehört jetzt für €14.000 dem neu gegründeten Stall Torjäger,  der von Lars-Wilhelm Baumgarten beraten wird. Foto: Susanne Wöhler - www.rennstall-woehler.deDream Wedding gehört jetzt für €14.000 dem neu gegründeten Stall Torjäger, der von Lars-Wilhelm Baumgarten beraten wird. Foto: Susanne Wöhler - www.rennstall-woehler.deBemerkenswert ist sicher der Käufer einer zwei Jahre alten Medicean-Stute aus dem Angebot von Trainer Mario Hofer. Der neue Eigentümer ist der Stall Torjäger, hinter dem sich die Herren Mike Hanke, Thorsten Oehrl und Nick Proschwitz verbergen, ihres Zeichens Profifußballer besseren Formats. Ihr Berater Lars-Wilhelm Baumgarten bekam bei 14.000 € den Zuschlag, er wird natürlich auch in rennsportlichen Dingen der Ratgeber sein, die Stute mit Namen Dream Wedding bleibt bei Hofer. Und die einzige Mutterstute der Auktion, die von Sholokhov tragende Morbidezza, wurde auch verkauft, für 8.000 € an Jonas Grässer.

Give Me Everthing ging für nur €1.800 von LMGW-Bloodstock an Andi Wyss. Foto: Susanne Wöhler - www.rennstall-woehler.deGive Me Everthing ging für nur €1.800 von LMGW-Bloodstock an Andi Wyss. Foto: Susanne Wöhler - www.rennstall-woehler.de

Erstmals war der Frühjahrsauktion eine Versteigerung von arabischen Vollblütern angesetzt. Sieben der elf in den Ring gekommenen Pferden wurden zugeschlagen, der vier Jahre alte Pepy Neferkare, der anderntags in Iffezheim Vierter war, brachte immerhin 12.000 €, er ging an die Niederländerin Kim Augenbroe, seine künftige Heimat ist Dubai.

BBAG-Frühjahrsauktion

 20122011
Angeboten114102
Verkauft7458
Umsatz653.100 €462.600 €
Schnitt8.825,68 €7.975,68 €

Ginx Johnson, Salestopper der BBAG-Frühjahrs-Auktion als Angebot von Markus Münchs mm racing im Ring. www.galoppfoto.deGinx Johnson, Salestopper der BBAG-Frühjahrs-Auktion als Angebot von Markus Münchs mm racing im Ring. www.galoppfoto.de

BBAG-Frühjahrsauktion - Salestopper

PferdAnbieterKäuferPreis
Ginx Johnson, 2j. St., v. Montjeu-Guardedmm racingTina Rau BS70.000 €
Ratana, 2j. St., v. Big Shuffle-RakayebGTM GmbHAndreas Löwe58.000 €
Love of Budysin, 2j. St., v. Distant Music-Lots of LoveHans-Jörg GärtnerRoanald Rauscher38.000 €
NN, 2j. St., v. Duke of Marmalade-Spirit of SouthBansha House StablesGestüt Brümmerhof36.000 €
NN, 2j. H., v. Oasis Dream-ViviannaBansha House StablesPeter Doyle BS32.000 €
Laquiella, 2j. St., v. Soldier Hollow-LakmeGestüt RheinbergMiroslav Rulec24.000 €
Wild Hunter, 2j. H., v. Dashing Blade-Wild MelodyFriedrich NiedergasselRennstall Wöhler22.000 €

 

   

Verwandte Artikel: