Drucken Redaktion Startseite

PMU-Umsätze weiter stabil

Turf-Frühling 2014: Passable Umsätze aber Sorge um fehlende Startpferde. www.galoppfoto.de - Frank Sorge

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 315 vom Donnerstag, 08.05.2014

Die Zwei-Millionen-Grenze pro Veranstaltung wurde bei den PMU-Umsätzen in den letzten Tagen auch bei den quantitativ schwächer besetzten Renntagen in Bremen (Hier geht es zum kompletten Renntag: Klick!) und Düsseldorf (Klick zum Renntag!) geknackt, bei den größeren Feldern im Winter waren die Wetteinsätze in Frankreich auf die Sandbahnrennen stets höher. Wenn zehn Pferde an den Ablauf kommen, sind einige Kombinationswetten mehr möglich, das vermehrt in der Regel die Wetteinsätze.

Durch die zusätzlichen Renntage in der Woche bekommen jedoch die Veranstalter an den Wochenende Probleme, ihre Rennen ausreichend zu besetzen. Das zeigte sich vergangenen Sonntag in Köln (Klick zum Renntag!) und auch auf den Bahnen an diesem Sonntag.

Eine besondere Herausforderung wartet auf den Rennsport Ende Mai: Zwischen dem 24. Mai und dem 4. Juni wurden 14 Veranstaltungen terminiert, rund um das vier Tage umfassende Frühjahrsmeeting in Baden-Baden. Es wird schwer sein, für diese Renntage genügend Pferde zu bekommen.

Verwandte Artikel: