Drucken Redaktion Startseite

Phoenix in GB gesperrt

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 635 vom Freitag, 11.09.2020

Phoenix Thoroughbreds, das ins Gerede gekommene rennsportliche Unternehmen, darf ab sofort keine Pferde mehr in Großbritannien an den Start bringen. Das gab die British Horseracing Authority bekannt. Anfang August gab Phoenix bekannt, sich aus dem britischen Rennsport zurückzuziehen, kurz danach schloß France Galop die Pferde vom französischen Rennsport aus. 

Verwandte Artikel: