Drucken Redaktion Startseite

Pause für Mare Australis

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 677 vom Freitag, 16.07.2021

Gestüt Schlenderhans Mare Australis (Australia), Sieger im Prix Ganay (Gr. I), muss auf Grund einer Knöchelverletzung einige Wochen pausieren und wird vorerst nicht an den Start kommen. Der Vierjährige hatte vor dem Sieg im "Ganay" Rang zwei im Prix d’Harcourt (Gr. II) belegt. „Wir hoffen, dass er im Herbst wieder in Ordnung sein wird“, erklärte sein Trainer Andre Fabre.

Verwandte Artikel: