Drucken Redaktion Startseite

Online-Auktion im Dezember

Tribeca, Salestopperin der Herbstauktion. www.galoppfoto.de - Sarah Bauer

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 691 vom Freitag, 22.10.2021

Vor der Auktion ist nach der Auktion: Die BBAG plant für Anfang Dezember eine Online-Auktion nach dem Vorbild der in diesem Jahr ausschließlich im Netz durchgeführten erfolgreichen Frühjahrs-Auktion. „Die Nachfrage ist da“, sagt BBAG-Geschäftsführer Klaus Eulenberger, „im Angebot sollen dann Pferde aller Altersklassen sein, auch Startpferde für die Sandbahnsaison.“ Der genaue Termin wird in Kürze bekannt gegeben, auch die Anmeldeformalitäten.

Das zweitägige Sales & Racing Festival (Bericht ab Seite 3) endete mit Rekordmarken. Von 312 vorgestellten Pferden wurden 223 für 2,8 Millionen Euro verkauft, der Schnitt pro Zuschlag von 12.589 Euro lag um knapp 32% über dem Vorjahreswert.

Verwandte Artikel: