Drucken Redaktion Startseite

Nightdance Dream (Desert Prince) Zweijährigen-Sieger in München

Nightdance Dream mit Andrasch Starke legt bei seinem zweiten Versuch in Überzeugender Manier die Maidenschaft ab. www.galoppfoto.de - Sebastian Höger

Autor: 

Daniel Delius

Das fünfte und letzte Fohlen der Nightdance Forest (Charnwood Forest) ist nach Meinung des Trainers auch das beste - das erste im Übrigen, das fuchsfarben ist. Zuvor hat die Mutter allenfalls nützliche Handicapper gebracht, wie Nightdance Victor (Pentire) und Nightdance Prince (Desert Prince). Dabei war sie selbst eine sehr gute Rennstute, hat Listenrennen in Düsseldorf und Frankfurt gewonnen, war zweimal in Gr. III-Rennen platziert. In der Zucht hat sie sich nicht durchsetzen können, doch hat Nightdance Dream nach dem Stil des Riemer Erfolges noch Besseres vor sich.

Nightdance Forest ist Schwester zu vier Siegern, darunter Nightdance Paolo (Paolo), zehnfacher Sieger, eines der besten Pferde in der Schweiz. Es handelt sich hier natürlich um die bekannte Wittekindshofer Linie mit Cracks wie Next Desert (Desert Style) und Next Gina (Perugino).

Verwandte Artikel: