Drucken Redaktion Startseite

Nicht jeder „Elfmeter ohne Torwart“ ist ein Treffer beim Neusser Sandbahnauftakt

Mit Nardo gelang der Amateurrennreiterin Kirsten Schmitt der 32. Saisonerfolg. www.galoppfoto.de

Autor: 

Turf aktuell

Allzu oft spricht man im Vorfeld eines Galopprennens von einem „Elfmeter ohne Torwart“, um die klare Überlegenheit eines Starters gegenüber seinen Konkurrenten herauszustellen. Manche dieser vermeintlich Unschlagbaren finden dann doch überraschend ihren Meister, weit häufiger als ein Elfmeter ohne Torwart nicht ins Netz geht. Gleich zwei Schützlinge des Krefelder Trainers Mario Hofer galten im Vorfeld des gestrigen Neusser Sandbahnauftakts als „Elfmeter ohne Torwart“, hatten sie doch im Verlauf dieser Saison schon in ganz anderen Prüfungen Erfolge erzielt.

Als Erster ging der 3jährige Hengst Lamool ins Rennen und zeigte, dass in seinem Fall die Elfmeter-Einschätzung nicht übertrieben war. Als 10:10 Favorit dominierte der Derby-Fünfte Start-Ziel unter Henk Grewe den Preis der Digibet nach Belieben. In der Zielgerade verlor er seine Gegner und heftete sich seinen ersten Sandbahnerfolg mit zehn Längen Vorsprung vor Christoph Columbus (Andre Best) und Ikon (Jiri Palik) an die Fahnen.

Doch der zweite „Elfmeter“, der als 13:10 Favorit in einem mittleren Handicap gestartete 4jährige Wallach Combat Zone, ging nicht ins Netz. Unter Nadia Zeidan schaffte der siebenfache Saisonsieger in Neuss nur den 2. Platz hinter dem holländischen Gast Little Star mit Stephen Hellyn im Sattel.

Einen besonderen Moment gab es schon gleich nach dem zweiten Rennen der Neusser Karte, dem Preis von Wetten Sieberts Wuppertal-Neuss für die unterste Handicapklasse, zu feiern. Der Sieg des 4jährigen Lomitas-Sohns Nardo  markierte den 32. Saisonerfolg für Amateurrennreiterin Kirsten Schmitt. Damit übertraf die 41jährige Amateurchampionesse den seit 1977 von Verena Gang gehaltenen deutschen Rekord bei den Jahressiegen im weiblichen Amateurbereich. Der Gewinn des fünften Amateurchampionats, des dritten in Serie, ist Kirsten Schmitt in diesem Jahr schon seit längerem nicht mehr zu nehmen.

Verwandte Artikel: