Drucken Redaktion Startseite

Neuer Untergrund in Cagnes

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 746 vom Freitag, 25.11.2022

Für 3,2 Millionen Euro ist im südfranzösischen Cagnes-sur-mer die dortige Polytrack-Bahn komplett erneuert worden. Die 2008 errichtete Allwetter-Bahn, damals die erste dieser Art in Frankreich, war 2015 bereits einmal renoviert worden, allerdings nicht ganz so umfangreich wie in den vergangenen Monaten. Finanziert wurde die Maßnahme von der örtlichen Société, France Galop und dem Traberverband, zudem kamen 350.000 Euro von der öffentlichen Hand. Erste Tests auf dem neuen Geläuf mit aus Marseille anreisenden Pferden werden in den nächsten Tagen durchgeführt.

Das Flachmeeting in Cagnes-sur-mer beginnt am 16. Januar und dauert bis zum 27. Februar. Es wird wieder mit zahlreichen Pferden aus Deutschland gerechnet, entsprechende Boxenanfragen liegen der Société vor. 

Verwandte Artikel: