Drucken Redaktion Startseite

Neuer Deckhengst in Polen

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 612 vom Freitag, 03.04.2020

Der vier Jahre alte No Nay Never-Sohn Majkel wird als Deckhengst in Polen aufgestellt und dort eine Box im Gestüt von Adam Wyrzyk beziehen. Er ist ein rechter Bruder des jetzt drei Jahre alten Shadn (No Nay Never), der im vergangenen Jahr in den Farben von Katsumi Yoshida das Criterium de Maison-Laffitte (Gr. II) gewonnen hat. Der einstige 10.500-Euro-Jährling von Tattersalls Ireland war zwar ein nur unterdurchschnittliches Rennpferd mit nur einem Sieg zweijährig, doch kann er auf eine sehr gute Abstammung verweisen. Seine Mutter Amethyst (Sadler’s Wells) war Listensiegerin und Zweite in den Irish 1000 Guineas (Gr. I), ihre Brüder sind die Deckhengste King of Kings (Sadler’s Wells) und General Monash (Thorn Dance).

Verwandte Artikel: