Drucken Redaktion Startseite

Das neue Vollblut-Imperium

Chopin - hier mit Jamie Spencer beim Aufgalopp zum Englischen Derby - bleibt für Qatar Racing Ltd. im Training bei Andreas Wöhler. www.galoppfoto.de - Petr Guthr auf einem respektabelen 7. Platz landete. www.galoppfoto.de - Petr Guth

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 308 vom Donnerstag, 20.03.2014

Mit 96 Zweijährigen, die in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Irland und den USA trainiert werden, geht Qatar Racing, das rennsportliche Unternehmen von Scheich Fahad Al Thani und seinen Brüdern, in die Saison 2014. Inklusive der Pferde, die unter Qatar Bloodstock und Pearl Bloodstock registriert sind, umfasst die Zahl der Galopper im Training 226 Köpfe. In Deutschland stehen bei Andreas Wöhler drei Pferde, zwei Zweijährige von King's Best - der Hengst wurde bei der BBAG aus dem Fährhofer Angebot erworben - und Rail Link, sowie der vier Jahre alte Chopin (Santiago).

 

Verwandte Artikel: