Drucken Redaktion Startseite

Neue Hengste für NH-Zucht

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 390 vom Donnerstag, 22.10.2015

Die englische Yorton Farm, die sich ganz der Zucht von Hindernispferden verschrieben hat, geht mit zwei neuen Hengsten in die Saison 2016. Seine Rennkarriere beendet hat der Coronation Cup (Gr. I)-Sieger Pether’s Moon (Dylan Thomas), der nach seinem Triumph im Juni nicht mehr an den Start gebracht werden konnte. Trainiert von Richard Hannon hatte er im vergangenen Jahr in Istanbul den Bosphorus Cup (Gr. II) sowie zwei Gr. III-Rennen in England gewonnen. An der Seite des Fünfjährigen wird der aus Frankreich kommende Blue Bresil (Smadoun) aufgestellt, Black Type-Pferd aud beiden Gebieten und bereits Black Type-Vererber.

Im Yorton Stud stehen darüber hinaus Gentlewave (Monsun), Norse Dancer (Halling), Sulamani (Hernando) und Universal (Dubawi). Der von der Stiftung Gestüt Fährhof gezogene Malinas (Lomitas) hat hingegen England verlassen und wird seine Karriere im Glenview Stud in Irland fortsetzen. 

Verwandte Artikel: