Drucken Redaktion Startseite

Neu in Hong Kong

Vagner Borges am Mittwoch in Happy Valley. Foto: HKJC

Autor: 

Daniel Delius

Ein großes Angebot für die wettinteressierte Bevölkerung wird es hierzulande in den kommenden Wochen nicht geben. Zumindest in Hong Kong werden aber weiterhin Pferde um die Wette laufen, weswegen man sich mit den dortigen Protagonisten besser vertraut machen sollte. Ein neues Gesicht ist der 26 Jahre alte Brasilianer Vagner Borges, der in seiner Heimat viermal Champion war. Am Mittwoch konnte er in Happy Valley sein erstes Rennen überhaupt in Hong Kong gewinnen, ein 1000-Meter-Handicap auf Very Sweet Orange (Exceed and Excel). Mit Joao Moreira und Silvestre de Sousa hat Borges prominente brasilianische Vorbilder, die auch und gerade in Hong Kong Akzente gesetzt haben. 

Verwandte Artikel: