Drucken Redaktion Startseite

Nachfrage nach NH-Pferden

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 722 vom Freitag, 10.06.2022

Mit einem starken Ergebnis endete „Part 1“ der Goffs Land Rover Sale, einer Auktion für dreijährige Nachwuchshindernispferde in Irland. Immerhin 41 Lots erreichten einen Preis von 100.000 Euro und mehr, die Verkaufsrate lag bei neunzig Prozent. Der Schnitt pro Zuschlag von 51.792 Euro war zwölf Prozent höher als vor Jahresfrist. 195.000 Euro betrug der Höchstpreis, er wurde zweimal erreicht. Henrietta Knight bekam für diesen Betrag den Zuschlag für einen No Risk At All-Wallach aus der Gr. III-platziert gelaufenen Tangaspeed, eine Blue Bresil-Stute für die identische Summe ging in die USA, wo sie von Keri Brion trainiert wird. Ein mit großen Erwartungen in den Ring gebrachter Camelot-Bruder des großen Hindernispferdes Altior wurde für 300.000 Euro zurückgekauft.

Verwandte Artikel: