Drucken Redaktion Startseite

Monomoy Girl gewinnt Kentucky Oaks

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 517 vom Donnerstag, 10.05.2018

Die Kentucky Oaks (Gr. I), mit einer Dotierung von einer Million Dollar ausgestattet, ging nach 1800 Metern an die Mitfavoritin Monomoy Girl (Tapizar). Die von Brad Cox trainierte Dreijährige setzte sich unter Florent Geroux gegen Wonder Gadot (Medaglia d’Oro) und Midnight Bisou (Midnight Legend) durch. Sie hatte zuvor bereits die Ashland Stakes (Gr. I) und die Rachel Alexandra Stakes (Gr. II) gewonnen. 100.000 Dollar hatte sie als Jährling gekostet, ihre Mutter ist eine Henny Hughes-Tochter und Schwester des Gr. III-Siegers und Deckhengstes Drum Major (Dynaformer). Der Vater Tapizar (Tapit) war Sieger in der Breeders‘ Cup Dirt Mile (Gr. I), hat bisher als Vererber aber noch nicht so ganz überzeugen können.

Klick zum Video

Verwandte Artikel: