Drucken Redaktion Startseite

Merchant Navy wird Deckhengst

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 525 vom Donnerstag, 05.07.2018

Merchant Navy (Fastnet Rock), Sieger in den Diamond Jubilee Stakes (Gr. I), hat seine Rennkarriere beendet und wird bei Coolmore Australia in New South Wales aufgestellt. Er ist in Irland, wo er bei Aidan O’Brien stand, bereits in Quarantäne gegangen. Seine Decktaxe wird bei 55.000 A-Dollar (ca. €35.000) liegen.

In Australien hatte er u.a. die Coolmore Stud Ascot Vale Stakes (Gr. I) gewonnen, wechselte im Frühjahr nach Irland, wo er sich die Greenlands Stakes (Gr. II) holte und dann in Royal Ascot auf höchster Ebene erfolgreich war. Es ist anzunehmen, dass er nach seinen Siegen in Europa im kommenden Frühjahr wieder in Irland als Shuttle-Hengst auftauchen wird. 

Verwandte Artikel: