Drucken Redaktion Startseite

Magere Verkaufsrate bei Fasig-Tipton

Der Salestopper von Goldencents. Foto: Fasig-Tipton

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 588 vom Freitag, 04.10.2019

Auch in den USA ist nicht jede Auktion ein Volltreffer, was sich etwa bei der erstmals durchgeführten Fasig-Tipton California Fall Yearling Sale in Pomona zeigte. Fasig-Tipton hatte diese Versteigerung vom nicht mehr existierenden Unternehmen Barretts übernommen, führte sie erstmals in dieser Form durch und musste mit einer schwachen Verkaufsrate abschließen. Von den 255 angebotenen Jährlingen wurden nur 137 für 3.667.800 Dollar verkauft. Der Schnitt pro Zuschlag lag bei 26.722 Dollar. Den höchsten Zuschlag bekam ein Sohn des zweifachen Breeders‘ Cup Dirt Mile (Gr. I)-Siegers Goldencents. Er ging für 150.000 Dollar an Steve Gasparelli.

Verwandte Artikel: