Drucken Redaktion Startseite

Mage geht ins Gestüt

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 796 vom Freitag, 01.12.2023

Der diesjährige Kentucky Derby (Gr. I)-Sieger Mage (Good Magic) hat seine Rennlaufbahn beendet und wird eine Box als Deckhengst im Airdrie Stud in Kentucky beziehen. Der ausschließlich in diesem Jahr gelaufene Hengst, dessen Decktaxe 25.000 Dollar betragen wird, war siebenmal am Ablauf, war neben dem Derbysieg noch jeweils Zweiter im Florida Derby (Gr. I) und in den Haskell Stakes (Gr. I) sowie Dritter in den Preakness Stakes (Gr. I). Die Mutter Puca (Big Brown) war Listensiegerin und Gr. II-platziert.

Verwandte Artikel: