Drucken Redaktion Startseite

Loxley wieder nur Zweiter

Pablo Escobarr hält Loxley knapp in Schach. Foto: offiziell

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 597 vom Freitag, 06.12.2019

Der vorjährige Grand Prix de Deauville (Gr. II)-Sieger Loxley (New Approach), ein Sohn der in Hachtseeer Farben auf Gr. I-Ebene erfolgreichen Lady Marian (Nayef), bleibt dieses Jahr weiter sieglos. Zum dritten Mal in Folge wurde er am Mittwoch Zweiter in einem Listenrennen, diesmal über 2400 Meter auf der Allwetterbahn im englischen Kempton. Der Godolphin-Vertreter musste sich allerdings nur knapp dem von Tom Marquand gerittenen Pablo Escobarr (Galileo) geschlagen geben.    

Verwandte Artikel: