Drucken Redaktion Startseite

Loft steht für Belmont Park unter Order

Nächstes Ziel USA? Loft mitRene Piechulek beim Sieg im Oleander-Renne ©galoppfoto - Frank Sorge

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 719 vom Freitag, 20.05.2022

Mit dem Sieg im Comer Group International Oleander-Rennen (Gr. II) am Sonntag in Berlin-Hoppegarten hat sich der Ittlinger Loft (Adlerflug) eine automatische Startberechtigung im Belmont Gold Cup (Gr. II) über 3200 Meter am 10. Juni gesichert. Diese Option soll der von Marcel Weiß trainierte Wallach wahrnehmen. Rene Piechulek wird ihn auf der Rennbahn in New York in dem 400.000 Euro-Rennen reiten. "Der Flug für Loft ist schon gebucht", berichtete Besitzer Manfred Ostermann am Donnerstag. 

Verwandte Artikel: