Drucken Redaktion Startseite

Kontraste in Dortmund

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 338 vom Donnerstag, 09.10.2014

Ein Bahnumsatz von rund 16.000 Euro bei einem Gesamtumsatz von 67.779 Euro in acht Rennen – das war am Dienstag beim ersten Sandbahnrenntag 2013/2014 in Dortmund ein rekordverdächtiger Umsatz, im negativen Sinne, dabei wurde sogar eine Viererwette angeboten. Doch bei der PMU wurde zeitgleich in Dimensionen gewettet, wie sie noch vom letzten Winter bekannt waren. Allein im ersten Rennen des Tages, einer harmlosen Sieglosen-Konkurrenz, betrugen die Einsätze nur auf Sieg und Platz in Frankreich über 200.000 Euro.

Verwandte Artikel: