Drucken Redaktion Startseite

Khan geht nach England

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 645 vom Freitag, 20.11.2020

Er hat den Preis von Europa (Gr. I) gewonnen, war Dritter im Deutschen St. Leger (Gr. III) und in weiteren Black Type-Rennen platziert: Der sechs Jahre alte Khan (Santiago) wird nach dem 22.000-Euro-Kauf an Panorama Bloodstock in Zukunft von Milton Harris in England trainiert. Zu seinen neuen Besitzern gehört Mark Adams, der schon mehrere Pferde aus deutscher Zucht erworben hat. Die Pläne mit Khan zielen zunächst auf Hürdenrennen, doch ist eine zukünftige Karriere als Deckhengst nicht ausgeschlossen. Sein höchstes Rating lag bei 98kg.

Verwandte Artikel: