Drucken Redaktion Startseite

Keine Änderungen in Etzean

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 544 vom Freitag, 16.11.2018

Das Gestüt Etzean schickt seine drei Deckhengste zu nahezu unveränderten Konditionen in die Saison 2019. Im zweiten Jahr steht dort Areion (Big Shuffle), der seine Bedeckungszahl 2018 gegenüber dem Jahr zuvor verdoppeln konnte. Aktuell hat er zwei Stuten gedeckt, die für den Export in die südliche Hemisphäre vorgesehen sind, beide sind tragend. In der deutschen Statistik wird er Rang zwei belegen. Seine Decktaxe liegt bei 10.000 Euro (SlF)

Lord of England (Dashing Blade) hatte in der laufenden Saison in erster Linie die Gr. I-Zweite Night of England auf der Bahn. Er steht zum unveränderten Tarif von 7.500 Euro. Der erste Jahrgang von Amaron (Shamardal) kommt 2019 auf die Bahn, bei der BBAG erzielten die Jährlinge Preise bis zu 160.000 Euro. Er steht für 4.500 Euro, wie bei Lord of England gibt es einen Freisprung bei nicht lebendem Fohlen. 

Verwandte Artikel: