Drucken Redaktion Startseite

Katharina Irmer verabschiedet sich in Richtung England

Sechs Jahre ein Team: Rennreiterin Katharina Irmer und Trainer John David Hillis in München. www.galoppfoto.de - WiebkeArt

Autor: 

Frauke Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 339 vom Donnerstag, 16.10.2014

Der Abschied aus München fällt schon schwer, aber nach sechs Jahren im Stall von Trainer John David Hillis nimmt die Rennreiterin Katharina Irmer nun die Chance wahr, im neu gegründeten Stall von Simon Crisford, dem langjährigen Racing Manager von Sheikh Mohammed und Godolphin, in Newmarket zu arbeiten. Die 26-Jährige, die 34 Siege sammeln konnte, wird in England aller Voraussicht nach nicht mehr in den Rennsattel steigen. Engagiert wurde sie dort als Arbeitsreiterin, strebe aber mittelfristig eine Tätigkeit als Assistenztrainerin an, heißt es. 

Ihren Rennbahn-Abschied gab sie am Sonntag in München auf der Stute Maaghi, mit der sie im August dieses Jahres ihren letzten Sieg sammeln konnte, diesmal reichte es nur zu einem 6. Platz. 

Verwandte Artikel: