Drucken Redaktion Startseite

Karriereende für Noble Alpha

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 453 vom Donnerstag, 02.02.2017

Eines der profilierten Pferde aus deutscher Zucht in Hong Kong hat seine Rennkarriere beendet. Noble Alpha (Shamardal) aus der Zucht von Eckhard Sauren ist nach 58 Starts für Trainer C W Chang in Rente gegangen. Gewonnen hat er zwar nur drei Rennen, zwei in Hong Kong und eines in Macao, doch war er 14mal platziert, verdiente im Fernen Osten dabei rund 900.000 Euro. Der jetzt zehn Jahre alte Wallach war schon in seiner Zeit bei Mario Hofer höchst erfolgreich. Zweijährig war er jeweils Zweiter im Preis des Winterfavoriten (Gr. III) und im Zukunfts-Rennen (Gr. III), dreijährig Zweiter in der Europa-Meile (Gr. III) und im Preis der Landeshauptstadt (Gr. III) und Dritter im Mehl Mülhens-Rennen (Gr. II). 

Verwandte Artikel: