Drucken Redaktion Startseite

Karriereende für Nerik

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 732 vom Freitag, 19.08.2022

Aus für Nerik (Ruler of the World): Der Dreijährige kam nach dem Großen Preis von Berlin (Gr. I) derart lahm aus dem Rennen, dass bereits das Schlimmste befürchtet werden musste. Und die Diagnose war dann auch niederschmetternd. Der Zweiplatzierte in diesem Grand Prix-Rennen hatte sich eine derart schwere Verletzung zugezogen, dass an eine Fortsetzung der Rennkarriere nicht zu denken ist. Es wird ein Platz für ihn als Deckhengst gesucht. Der aus der Zucht der Familie Imm stammende Nerik war in Düsseldorf Listensieger, dann Fünfter im Deutschen Derby (Gr. I). In Hoppegarten wurde ihm nach dem zweiten Rang ein Rating von 96kg zugeteilt.

Verwandte Artikel: