Drucken Redaktion Startseite

Kann Tünnes es dem 1995er Japan Cup-Sieger Lando nachmachen?

Autor: 

Daniel Delius

1995 gewann Lando als bisher erstes und einzige deutsches Pferd den Japan Cup: Kann Tünnes im Jahr 2022 auf den Spuren des Ittlingers laufen? ©miro-cartoon/turf-times1995 gewann Lando als bisher erstes und einzige deutsches Pferd den Japan Cup: Kann Tünnes im Jahr 2022 auf den Spuren des Ittlingers laufen? ©miro-cartoon/turf-times1995 war der Ittlinge rLando der bislang einzige deutsche Sieger im Japan Cup, damals bei dessen 15. Austragung. Die län- gere Übertragung des japanischen Fernsehens zu diesem Rennen können sie hier sehen. Hier geht es zum Video: Klick

Der große Heinz Jentzsch war damals der Trainer, Michael Roberts, heute Trainer in Südafrika, saß im Sattel. Einer war aber schon vor 27 Jahren dabei und am Sonntag erneut. Yutaka Take, 53, ritt damals Narita Brian auf den sechsten Platz, diesmal ist er mit der 33:1-Chance Heart’s History dabei. Ob Tünnes auf den Spuren von Lando wandeln kann? Die Aussagen von Trainer Peter Schiergen und Jockey Bauyrzhan Murzabayev vor Ort klingen zumindest sehr optimistisch, Startbox sieben ist perfekt. Und die japanischen Kandidaten sind wohl nicht ganz so stark wie in manchem Jahr zuvor. Die Starterliste finden Sie hier: Klick! Das Rennen - Startzeit 7:40 Uhr am Sonntagmorgen - wird live bei Equidia und im Stream von Wettstar übertragen. 

Verwandte Artikel: