Drucken Redaktion Startseite

Kallisto eingegangen

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 645 vom Freitag, 20.11.2020

Im Alter von 23 Jahren ist im Gestüt Röttgen der Gr. I-Sieger und Deckhengst Kallisto (Sternkönig) eingegangen. Bei nur sechs Starts gewann er für Trainer Hans Blume drei Rennen, darunter mit Andreas Boschert im Sattel das Derby Italiano (damals Gr. I) und den Frühjahrs-Preis des Bankhaus Metzler (Gr. III), in dem von Samum (Monsun) gewonnenen Deutschen Derby (Gr. I) wurde er Vierter.

2001 wurde er in Röttgen aufgestellt, war 2004 bis 2006 in Ungarn aktiv, um 2007 wieder in sein Heimatgestüt zurückzukehren. Mit relativ übersichtlichen Jahrgängen konnte er achtbare Resultate erzielen, von seinen Nachkommen haben Gyreka, Nepal, Si Luna, Anna Katharina und Andolini Grupperennen gewonnen, Antek und Dickens waren jeweils Zweite im Deutschen Derby. Seine zwei Jahre alte Tochter Marlar holte sich vor einigen Wochen eines der BBAG Auktionsrennen in Dortmund, war Vierte im Preis der Winterkönigin (Gr. III). In diesem Frühjahr kamen noch drei Fohlen von Kallisto zur Welt.  

Verwandte Artikel: