Drucken Redaktion Startseite

An der Iffezheimer Zukunft wird gearbeitet

Wird es 2021 ein Frühjahrsmeeting geben? www.galoppfoto.de

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 651 vom Freitag, 15.01.2021

Bei der Vorstandssitzung des Dachverbandes am kommenden Dienstag wird dem Vernehmen nach entschieden, ob das Frühjahrsmeeting Anfang Juni in Baden-Baden abgehalten werden kann. Da die Zukunft der Iffezheimer Rennbahn unverändert unklar ist, sieht es momentan eher nicht danach aus, Ersatzveranstalter für die dort vorgesehenen Gruppe- und Listenrennen sollen bereit stehen. Dachverbands-Präsident Michael Vesper erinnerte am Donnerstag daran, dass 2010 dieses Meeting schon einmal ausgefallen ist, "damals gab es eine ähnliche Übergangsphase wie heute", sagte er.

Derzeit soll es wenigstens zwei ernsthafte Interessenten geben, die in Iffezheim Konzepte zu einer ganzjährigen Bewirtschaftung vorgelegt haben. Einer ist der Baden Badener Unternehmer Mike Brandau, der eine Art Dauergartenschau plant und seine Überlegungen bereits vor dem Gemeinderat vorgetragen hat.

An diesem Freitag trifft sich erneut eine Gruppe regionaler Unternehmer, um über eine Fortsetzung des Rennbetriebs zu diskutieren. Dazu gehören u.a. der ehemalige Iffezheimer Bürgermeister Peter Werler, der rennsportaffine Unternehmer Martin Kronimus und wohl auch Peter Gaul aus Mannheim.

Am Montag beginnt die Erneuerung der Iffezheimer Sandbahn, die von lokalen Rennstallbesitzern initiiert und finanziert wird. Bis zum März sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.

Verwandte Artikel: