Drucken Redaktion Startseite

Hohe Zuschläge bei Magic Millions Mares

Missrock ging an einen europäischen Käufer. Foto: Magic Millions

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 570 vom Freitag, 31.05.2019

Mit einigen spektakulären Transaktionen startete am Dienstag die noch bis zum Freitag dauernde Magic Millions National Broodmare Sale in Gold Coast/Australien. Richtung Europa geht es für die Salestopperin der ersten Tage, die fünf Jahre alte Missrock (Fastnet Rock), die von John und Jake Warren vom Highclere Stud für 2,3 Millionen A-Dollar (ca. €1,42 Mio.) ersteigert wurde. Sie kommt direkt aus dem Rennstall, war auf Gr. III-Ebene erfolgreich auf Distanzen bis zu 1200 Metern erfolgreich sowie mehrfach Gr. I-platziert und stammt aus einer Gr. III-Siegerin, besitzt auch weiterhin auf der mütterlichen Seite ein starkes Papier. Käufer ist ein privater Kunde von Highclere.

Kauffreudig zeigte sich auch Coolmores australische Dependance, die gleich mehrfach im siebenstelligen Bereich aktiv war. So erwarb das Unternehmen für 1,55 Millionen A-Dollar zusammen mit Partnern die von Zoustar tragende Global Glamour (Star Witness), eine Stute mit einer eigenen Geschichte. Sie war zweifache Gr. I-Siegerin in den Farben von „It’s All About the Girls“, einer weltumspannenden ausschließlich weiblichen Besitzergemeinschaft. 2015 war sie als Jährling gekauft worden und wurde Teil des vor sieben Jahren ins Leben gerufenen Programms Magic Million’s Racing Women’s Bonus, bei dem inzwischen rund eintausend Pferde von weiblichen Eignern registriert sind. Als Botschafterinnen des Programms agieren u.a. Trainerin Gai Waterhouse und Zara Phillips, Enkelin von Queen Elizabeth. 

Coolmore ersteigerte zudem die vier Jahre alte Invincible Star (I Am Invincible), eine mehrfache Gr. III-Siegerin, für 1,45 Mio A-Dollar, und die gleichaltrige Savvy Coup (Savabeel) für eine glatte Million. Beide dürften wie Global Glamour im Sommer ein Date mit dem neuen Coolmore-Stallion Justify haben. Stark vertreten waren japanische Interessenten. An Katsumi Yoshida ging für 1,1 Mio. A-Dollar die fünfjährige Whispering Brook (Hinchinbrook).

Verwandte Artikel: