Drucken Redaktion Startseite

Höchstpreis für Tasleet-Hengst

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 695 vom Freitag, 19.11.2021

Mit der eintägigen November Flat Sale beendete Tattersalls Ireland in Fairyhouse die Auktionssaison 2021. Wie immer bei dieser Versteigerung war das Niveau eher mäßig. Von den 141 angebotenen Pferden wurden 82 zu einem Schnitt von 6.915 Euro verkauft. Den Höchstpreis von 29.000 Euro erzielte ein von Thomond O’Mara erworbener Hengst aus dem ersten Jahrgang von Tasleet, die Mutter Ejazaah (Acclamation) war Listen-Zweite in England.

Verwandte Artikel: