Drucken Redaktion Startseite

Höchstpreis von 90.000 Euro

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 548 vom Freitag, 14.12.2018

Am ersten Tag der Goffs December NH Sale in Irland erzielte ein Hengstfohlen von Walk in the Park mit einem Zuschlag von 90.000 Euro den Höchstpreis. Patrick McCann ersteigerte den Bruder der Gr. II-Sieger Minella Foru und Penny Lane, die beide von King’s Theatre stammen. Der junge Hengst wurde vom Ballincurrig House Stud angeboten. Ein weiterer Sohn von Walk in the Park erzielte 68.000 Euro, ein Flemensfirth-Hengst 62.000 Euro. Bei 160 verkauften Fohlen betrug der Schnitt pro Zuschlag 13.160 Euro, 9,5% mehr als bei der vergleichenden Session des Vorjahres.

Der zweite Auktionstag war am Donnerstag nach Redaktionsschluss beendet.

Verwandte Artikel: