Drucken Redaktion Startseite

Helios Express gewinnt auf der Derby-Route

Helios Express kommt zu einem souveränen Erfolg in der "Mile". Foto: HKJC

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 804 vom Freitag, 09.02.2024

Der in Australien gezogene Helios Express (Toronado) war am Sonntag in Sha Tin/Hong Kong der erwartete Sieger in der mit 13 Millionen HK-Dollar (ca. €1,545 Mio.) dotierten Hong Kong Classic Mile (LR), der ersten Etappe der Vierjährigen-Serie auf dieser Bahn. Sie endet mit dem Hong Kong Derby. Helios Express, den John Size trainiert, setzte sich unter dem Australier Hugh Bowman gegen den früher von Michael Bell in England trainierten Helene Feeling (Sioux Nation) und Star Mac (Heroic Valour) durch. 

Helios Express, der beim siebten Start zum fünften Mal gewann, wird logischerweise in die zweitei Etappe der Serie gehen, den Hong Kong Classic Cup am 3. März über dann 1800 Meter. Beide Rennen haben keinen Gr.-Status. Für Toronado (High Chaparral), der inzwischen nicht mehr zwischen Frankreich und Australien shuttelt, war es nach dem Centenary Sprint Cup (Gr. I)-Sieger Victor the Winner der zweite Treffer eines seiner Nachkommen innerhalb weniger Tage in Hong Kong.

Klick zum Video

Verwandte Artikel: