Drucken Redaktion Startseite

Heinrich Nienstädt verstorben

Heinrich Nienstädt. www.galoppfoto.de

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 602 vom Freitag, 24.01.2020

Im Alter von 87 Jahren ist mit Heinrich Nienstädt der älteste deutsche Trainer verstorben. Aus einer alteingesessenen Pferde- und Vollblutfamilie stammend gehörte „Heini“ Nienstädt zu den markanten Persönlichkeiten auf den norddeutschen Bahnen. Er trainierte stets ein übersichtliches Lot von mittlerer Klasse, sattelte in seiner Karriere von Emtinghausen aus fast einhundert Sieger. Zuletzt standen vier im Familienbesitz befindliche Pferde auf seiner Trainingsliste.  

Verwandte Artikel: