Drucken Redaktion Startseite

Guyon liegt vorne

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 690 vom Freitag, 15.10.2021

Durch die langfristige Sperre von Pierre-Charles Boudot, der einem zivilgerichtlichen Prozess entgegensieht, ist das französische Jockeychampionat eine offene Angelegenheit geworden. Christophe Soumillon reitet aktuell auch auf kleineren Rennbahnen in der Provinz, doch liegt er mit aktuell 123 Erfolgen doch ein gutes Stück hinter dem in der Statistik führenden Maxime Guyon zurück. Der Champion von 2019 hat bisher 153 Rennen gewonnen, rangiert damit vor Mickael Barzalona (143) und Theo Bachelot (124).

Verwandte Artikel: