Drucken Redaktion Startseite

Große Treffer für Silvano und Verwandtschaft

Südafrikas neuer Superstar, der Silvano-Sohn Hawwaam. Foto: offiziell

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 567 vom Freitag, 10.05.2019

Die Maine Chance Farms von Andreas Jacobs verbuchten am vergangenen Freitag einen bemerkenswerten Zuchterfolg, als die Lomitas-Enkelin Santa Clara (Duke of Marmalade) in Greyville die KRA Fillies Guineas (Gr. II) über 1600 Meter gewann. Die 2015 geborene, für die südliche Hemisphäre drei Jahre alte Stute läuft in den Farben des Drakenstein Studs, das sie als Jährling für eine Million Rand (ca. €62.000) erworben hatte. Candice Bass-Robinson ist die Trainerin, Bernard Fayd’Herbe saß bei dem Sieg gegen zwölf Gegnerinnen im Sattel, in Black Type-Rennen hatte sie sich schon mehrfach platzieren können.

Die Mutter Shina (Lomitas), eine Schwester von Sabiango (Acatenango) und vor allem Silvano (Lomitas) ist vor einigen Jahren nach Südafrika gekommen, nachdem sie in Deutschland mit Solapur (Ekraar) bereits einen Listensieger gebracht hat. Vor Santa Clara hatte sie in der neuen Heimat Horizon (Dynasty) auf der Bahn, einen Gr. III-Sieger in Kenilworth. Eine ein Jahr jüngere rechte Schwester von Santa Clara mit Namen Sanskrift belegte am Sonntag in Kenilworth Rang drei im Perfect Promise Sprint (LR) über 1200 Meter.

Weiter auf Erfolgskurs ist auch der Silvano-Sohn Hawwaam. Am Samstag gewann er in Turffontein die mit vier Millionen Rand dotierte Premier’s Champion Challenge (Gr. I) über 2000 Meter gegen Cascapedia (High Chaparral) und Divine Odyssey (Oratorio), souverän mit vier Längen Vorsprung fertigte er in den Shadwell-Farben unter Anton Marcus als Favorit die Konkurrenz ab. Hamdan Al Maktoum hat ihn als Jährling für eine Million Rand gekauft, Züchter sind Wilgersboschdrift und Mauritzfontein, Mike de Kock zeichnet als Trainer. Hawwaam war erst zum sechsten Mal am Start, es war sein fünfter Sieg. Er ist Bruder des Gr. I-Siegers Rainbow Bridge (Ideal World), die Mutter ist eine von Jet Master stammende Gr. III-Siegerin, die aktuell tragend von Querari ist. In der Weltrangliste steht Hawwaam, der derzeitige Star in Südafrika, an Nummer zehn.

Klick zum Video

Verwandte Artikel: