Drucken Redaktion Startseite

Golden Guepard Richtung Grand Prix

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 318 vom Donnerstag, 29.05.2014

Gestüt Ammerlands drei Jahre alte Golden Guepard verdiente sich mit einem leichten Sieg im Prix de l'Avre, einem über 2400 Meter führenden Listenrennen in Longchamp, am Sonntag das Ticket für den Grand Prix de Paris (Gr. I). Nur drei Gegner stellten sich dem von Andre Fabre trainierten Hengst, der von Maxime Guyon geritten wurde, Zweiter wurde der Aga Khan-Hengst Behest (Sea The Stars). Der Sieger stammt aus der Gr. I-Siegerin Grey Lilas (Danehill), die mit Golden Lilac (Galileo) bereits eine Championstute auf der Bahn hatte. Golden Guepard hat bei fünf Starts nun dreimal gewonnen, im Prix Greffulhe (Gr. II) war er Vierter.

Verwandte Artikel: