Drucken Redaktion Startseite

Görlsdorfer Filiale in Frankreich

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 606 vom Freitag, 21.02.2020

Das Gestüt Görlsdorf hat mehrere Pferde nach Frankreich ins Training gegeben. Ein Quartett steht bei Francis-Henri Graffard, angefangen von der vier Jahre alten Listensiegerin Preciosa (Sea The Moon). Dazu kommt ihre rechte Schwester Poesie und Teddy Blue (Sea The Moon). Dreijährig ist Moon A Lisa (Sea The Moon), Siegerin für Markus Klug im letzten November. Sie wurde für den Prix de Diane (Gr. I) und den Prix Saint-Alary (Gr. I) eingeschrieben.

Für diese Rennen und auch die Poule d’Essai des Pouliches (Gr. I) bekam Tickle Me Green (Sea The Moon), die von Markus Klug zu Andre Fabre wechselt. Sie war im vergangenen Jahr Zweite im Preis der Winterkönigin (Gr. III) und Vierte im Herzog von Ratibor-Rennen (Gr. III). Bei Klug verblieben ist von den hoffnungsvollen Görlsdorfer dreijährigen Stuten Snow (Sea The Moon), die wie Moon A Lisa im November 2019 in Dresden gewinnen konnte.

Verwandte Artikel: