Drucken Redaktion Startseite

Gefragter Silvano

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 645 vom Freitag, 20.11.2020

Ein Sohn von Silvano (Lomitas) sorgte bei der zweitägigen Bloodstock South Africa National 2YO Sale für den zweithöchsten Preis. Form Bloodstock erwarb den Hengst für 1,1 Millionen Rand (ca. €60.200). Angeboten von Wilgersbosdrift ist er ein Sohn der zweimaligen Gr. I-Siegerin Europa Point (Rock of Gibraltar), einer Schwester des Gr. II-Siegers und Deckhengstes Harbour Watch (Acclamation). Eingerahmt wurde er preislich von zwei Söhnen von Gimmethgreenlight, der den 1,2 Millionen Dollar teuren Salestopper stellte und auch einen Hengst, der eine glatte Million Rand kostete. Das Gesamtergebnis der Auktion war durchaus erfreulich, denn von den 363 angebotenen Pferden wurden 322 zu einem Schnitt von 122.957 Rand verkauft, was gegenüber dem Vorjahreswert ein Plus von 19% bedeutete.

Verwandte Artikel: