Drucken Redaktion Startseite

Galopper-Championatsfeier in Baden-Baden am Abend des Champions-League-Finales

Autor: 

Pressemitteilung

Die Ehrung der Champions des Galopprennjahres 2011 wird in diesem Jahr erstmals in den Räumen des Casinos Baden-Baden abgehalten. „Es ist ein weiterer Brückenschlag von Spielbank, der Stadt Baden-Baden und der Rennbahn Iffezheim, die ja eine große gemeinsame Historie haben, aber auch in der Gegenwart und Zukunft eng verbunden sind“, sagt Baden-Racing-Geschäftsführer Dr. Benedict Forndran.  Der Franzose Edouard Bénazet  übernahm 1848 die Spielbank Baden-Baden als Pächter von seinem Vater Jacques Bénazet und gründete zehn Jahre später die Galopprennbahn in Iffezheim als weitere Attraktion für die Kurgäste. Der Preis des Casinos Baden-Baden ist eines der sportlichen Highlights der Grossen Woche und wird in diesem Jahr am 26. August gelaufen.

Zur Ehrung der Champions laden Baden Racing-Präsident Dr. Andreas Jacobs und der Präsident der Besitzervereinigung für Vollblutzucht und Rennen, Manfred Ostermann, am Samstag, 19. Mai, um 19.30 Uhr ein.

Tickets für die Veranstaltung können bei Baden Racing (n.glatt@baden-racing.com) gekauft werden. Wie der Grand Prix Ball in der Grossen Woche soll die Championatsfeier als gesellschaftlicher Höhepunkt des Frühjahrs-Meetings etabliert werden.  „Das Schöne ist, dass man die meisten der Geehrten beim Frühjahrs-Meeting in Aktion sehen kann“, freut sich Forndran.

Allen voran Danedream, die als „Galopper des Jahres“ geehrt wird. Die Stute im Mitbesitz der Familie Volz aus Achern gewann 2011 gleich drei Rennen auf höchster Ebene - den Grossen Preis von Berlin, den Longines Grosser Preis von Baden und anschließend den Prix de l’Arc de Triomphe, das wichtigste Galopprennen der Welt.  Ihr Saisondebüt wird sie in Iffezheim im Grossen Preis der Badischen Unternehmer (20.5.2012), dem Highlight des Frühjahrs-Meetings, geben.

Ihr Trainer Peter Schiergen darf sich am Abend davor aber gleich mehrfach freuen: Denn Sohn Dennis Schiergen wird als erfolgreichster Amateurreiter geehrt. Mit 16 Jahren gewann er erstaunliche 41 Rennen. Die Iffezheimer Rennbahn kennt das Talent schon als Jugendlicher von den Ponyrennen. Und Schiergen hatte auch großen Anteil am Erfolg von Filip Minarik, der an seinem Stall Asterblüte in Köln beschäftigt ist. Der Tscheche löste Eduardo Pedroza nach vier Jahren in Folge als Championjockey ab. Die größten Erfolge seiner Karriere feierte Minarik in Iffezheim: Er gewann mit Prince Flori (2006) und Night Magic (2010) den Grossen Preis von Baden. 2011 holte er mit Shamalgan das Darley Oettingen-Rennen – der sportlich wertvollste von insgesamt 81 Siegen in der Championsaison.

Quelle: www.baden-racing.com

Verwandte Artikel: