Drucken Redaktion Startseite

Führender Dubai-Trainer gesperrt

Mailshot (re.) gewinnt das Hauptereignis am Samstag in Meydan gegen den von Adrie de Vries gerittenen Musawaat. Foto: DRC/Watkins

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 508 vom Donnerstag, 08.03.2018

Salem bin Ghadayer, einer der führenden Trainer in Dubai, ist für ein Jahr gesperrt worden, da bei einem von ihm trainierten Pferd verbotene Substanzen nachgewiesen wurden. High On Line (Invincible Spirit) hatte am 26. Januar in Jebel Ali gewonnen, bei der Dopingprobe wurden Ketamine und Norketamine gefunden. Bin Ghadayer hat Berufung eingelegt, es geht um die Laufzeit der Sperre. Noch am Samstag hatte er mit Mailshot (Hard Spun) den Sieger des wichtigsten Rennens in Meydan gestellt. Er trainiert vornehmlich für Scheich Hamdan bin Mohammed al Maktoum, hat mit Heavy Metal (Exceed and Excel) dieses Jahr schon einen Gr.-Sieger gestellt. 

Verwandte Artikel: