Drucken Redaktion Startseite

Frankie in der Kälte

Wissahickon holt sich unter Frankie Dettori das Winter Derby Trial. Foto: offiziell

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 554 vom Freitag, 08.02.2019

Aus Bahrain war Jockey Frankie Dettori am vergangenen Wochenende für seinen ersten Ritt 2019 in Großbritannien eingeflogen und er hat dies nicht umsonst getan. Im Sattel des 8:15-Favoriten Wissahickon (Tapit) gewann er das mit 45.000 Pfund dotierte Winter Derby Trial (LR) über 2000 Meter auf der Polytrack-Bahn in Lingfield. John Gosden trainiert den vier Jahre alten Hengst für George Strawbridge, es war beim neunten Start sein bereits siebter Sieg.

Letzten September hatte er in Newmarket das renommierte Cambridgeshire, ein mit 100.000 Pfund für den Sieger dotiertes Handicap gegen 32 Gegner gewonnen, war dann im Dezember bereits auf Listenebene in Lingfield erfolgreich gewesen. Sein nächstes Ziel ist das Winter Derby (Gr. III) in Lingfield, langfristig soll er in den USA an den Start gehen. Wissahickon ist ein Bruder der Gr. I-Siegerin und Championstute Rainbow View (Dynaformer).

Verwandte Artikel: