Drucken Redaktion Startseite

Fragezeichen hinter Ashrun-Start

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 635 vom Freitag, 11.09.2020

Der von Andreas Wöhler trainierte Ashrun (Authorized) soll in naher Zukunft nach Australien reisen, dort sind der Caulfield Cup (Gr. I) und der Melbourne Cup (Gr. I) seine Ziele. Doch ob der Vierjährige diese Aufgaben wahrnehmen kann, ist keineswegs sicher, denn er steht aktuell im Ranking auf hinteren Plätzen. Im Cauulfield Cup ist er an Position 58 gelistet, im Melbourne Cup - Starterlimit 24 - ist er auf Rang 48 mit einem Gewicht von 53kg. Deutlich günstiger sieht es für den Tai Chi-Sohn Nancho aus, er steht auf Platz 25. 

Verwandte Artikel: