Drucken Redaktion Startseite

Das Finale der Perlenkette: Noch drei Amazonen mit Chancen!

Schon im 1. Lauf zur Perlenkette legten sie den Grundstein: Eva Maria Herresthal war siegreich mit Ohne Tadel vor Claudia Pawlak auf Mountain View, mit dem sie als Führende in der Gesamtwertung in den dritten und entscheidenen Lauf geht. Foto: Dr. Jens Fuchs

Autor: 

Frauke Delius

Das Finale im Kampf um die begehrte Perlenkette steht im Mittelpunkt der acht Rennen auf der Galopprennbahn in Neuss am Samstag ab 17.15 Uhr bis 21.15 Uhr. Als drittes Rennen um 18.45 Uhr wird der Preis der Buchmacher Alberts & Sieberts GmbH gelaufen. Mit einem großen Feld von 13 Pferden –aber nur noch mit drei Damen, die das Schmuckstück gewinnen können: Claudia Pawlak, Eva-Maria Herresthal und Anna van den Troost.

Die 22-jährige Claudia Pawlak führt mit 16 Punkten und reitet den Mitfavoriten Mountain View aus dem Stall ihres Ausbilders Axel Kleinkorres. Mit diesem Pferd belegte sie im ersten Perlenketten-Lauf bereits den zweiten Platz. Gewinnt Claudia Pawlak oder wird Zweite, ist ihr die Perlenkette nicht zu nehmen. Wird sie Dritte, müsste die Saarländerin Eva-Maria Herresthal (33) mit Funky Music das Rennen gewinnen. Eine kleine  Chancen hat noch die Belgierin Anna van den Troost (20) mit Newnton Lodge. Sie müsste das Rennen gewinnen und gleichzeitig Claudia Pawlak und Eva-Maria Herresthal  völlig leer ausgehen. Für Spannung ist also gesorgt in diesem seit 1961 ausgetragenen Wettbewerb.

Seinen ersten Ritt in Deutschland nach einem erfolgreichen Gastspiel in Asien absolviert der Spitzenjockey Andrasch Starke (43) am Samstag in Neuss. Der Sieger in 2268 Rennen (Acht Championate, sieben Derbysiege) reitet im 4.Rennen um den Preis des Nordparks die am letzten Renntag durch eine Disqualifikation zur Siegerin gewordene Stute Belle Et Riche.

Die Rennen werden live in ca. 10.000 Wettshops nach Frankreich übertragen. Sie tragen (wie schon am letzten Samstag) im Renntitel Neusser Begriffe: Preis der Neusser City (1.R.), Quirinus-Rennen (2.R.), Preis des Nordparks (4.R.), Preis vom Obertor (5.R.), Preis des Südparks (6.R.), Neuss Düsseldorfer Häfen-Rennen (7.) und Auf ein Neuss am 10.März 2017 (7.R.). 

Im 2.Rennen lockt eine Garantieauszahlung in der Viererwette von 10.000 Euro.

Eintritt und Parken ist frei.

Wettnietenverlosung um 6x 50 Euro in bar von der Albers&Sieberts Buchmacher GmbH nach dem letzten Rennen. Mit Anwesenheitspflicht im Gewinnfall.

Quelle und weitere Infos: www.neuss-galopp.de

Verwandte Artikel: