Drucken Redaktion Startseite

Fabre-Pferd verkauft

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 679 vom Freitag, 30.07.2021

Drei Starts, drei Siege, das ist die bisherige Bilanz von Zellie (Wootton Bassett), eine zwei Jahre alte Stute, die Andre Fabre für eine Besitzergemeinschaft um seine Tochter Lavinia trainiert. Sie siegte beim Debüt im Mai in Saint-Cloud, war dort an gleicher Stelle einige Wochen später erfolgreich und holte sich am 11. Juli in Deauville den Prix Roland de Chambure (LR). Jetzt wechselte sie den Besitzer, wurde an das Al Wasmiyah Stud aus Katar verkauft, bleibt jedoch bei Fabre im Training. Die als Fohlen für 140.000 Euro gekaufte Zellie war das erste Pferd, das die Farben von Lavinia Fabre trug.

Verwandte Artikel: