Drucken Redaktion Startseite

Erster Sieger für Dschingis Secret

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 737 vom Freitag, 23.09.2022

Dschingis Secret (Soldier Hollow), Deckhengst im Haras de Montaigu in Frankreich, hat am Donnerstag in Lyon-Parilly seinen ersten Sieger gestellt. Der von Yann Barberot in Deauville für Avatara S.A. trainierte Dschingis Fear gewann bei seinem vierten Start ein mit 15.000 Euro dotiertes Verkaufsrennen über 1600 Meter. Der zweijährige Hengst, der anschließend für 27.823 Euro verkauft wurde, ist ein Sohn der Siegerin Waldfee (Dansili, einer Schwester von Stall Grafenbergs Gr.-Siegerin Waldbiene (Intello) aus der Waldrun-Familie.  

Der mehrfache Gr. I-Sieger Dschingis Secret aus der Zucht des Gestüts Park Wiedingen hatte seine Deckhengst-Karriere 2019 im Haras de Saint-Arnoult begonnen. 33 Nachkommen hat er in seinem ersten Jahrgang, die Bedeckungszahlen blieben danach relativ konstant. In Montaigu hat er dieses Jahr fünfzig Stuten gedeckt.

Verwandte Artikel: